Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Am 6. November 2023 ist der „Internationalen Tag für die Verhütung der Ausbeutung der Umwelt in Kriegen und bewaffneten Konflikten“. 

(ekm) Dieser Tag möchte darauf aufmerksam machen, dass Kriege eine Vielzahl schrecklicher Auswirkungen haben. Betroffen sind dabei nicht nur Menschen, sondern auch die Natur. Das zeigt sich unter anderem beim russischen Angriffskrieg auf die Ukraine.



Von der zerstörten Infrastruktur sowie Versorgungsengpässen bei Lebensmitteln und Treibstoff sind auch die ukrainischen Zoos betroffen. Um die dortigen Zookollegen in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen, hat der europäische Zooverband EAZA einen Notfallfond eingerichtet. Die Wilhelma hat dafür bis jetzt bereits rund 40.000 Euro bereitgestellt.



Um auch weiterhin die Zoos in der Ukraine zu unterstützen, stellt die Wilhelma am kommenden Sonntag, 5. November 2023, das traditionelle Laternenbasteln unter das Motto „Frieden“. Daher gibt es an diesem Tag – neben vielen bunten Tiermotiven, bei denen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können – auch die Möglichkeit, eine blau-gelbe Friedenslaterne anzufertigen.



Außerdem unterstützt der Gastropartner der Wilhelma, Marché Mövenpick, die Aktion mit einem speziellen Kuchenverkauf. Ein großer, 1,2 Meter im Quadrat messender Zitronenkuchen wird für den guten Zweck am 5. November 2023 in der Wilhelmaschule angeboten. Alle Erlöse des Kuchenverkaufs fließen in den Notfallfond für die Zoos in der Ukraine.



Das traditionelle Laternenbasteln mit anschließendem Umzug durch die dunkle Wilhelma findet übrigens auch schon am Samstag, 4. November 2023, statt. Da stehen allerding vor allem tierische Motive im Mittelpunkt. In der Wilhelmaschule können kleine und große Teilnehmerinnen und Teilnehmer an beiden Tagen von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr farbenfrohe Lampions gestalten. Bastelsets gibt es, solange der Vorrat reicht, für den Kostenbeitrag von drei Euro.



Gemeinsam geht es am Abend jeweils ab 17:30 Uhr auf einen kleinen Rundgang durch die Wilhelma, auf dem die Basteleien gleich prächtig leuchten und alle Kinder singen dürfen. Etwa 50 Minuten dauert der Umzug mit Start an der Wilhelmaschule, dabei sollte jedes Kind von einem Erwachsenen begleitet werden.



Wichtiger Hinweis: Alle, die an dem Umzug teilnehmen möchten, benötigen eine aktuelle Tages- oder Jahreskarte und müssen den Park vor der Schließung um 16:30 Uhr betreten haben.








Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook