Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/kindermagazinde

Mit der Vorstellung von Organisator Sven Catello in Vronis Ratschhaus beginnen die 26. Ingolstädter Zaubertage.

(zm) Die besondere „Wohnzimmeratmosphäre“ der Lokation bestimmt auch den Charakter der Show. Die Gäste sitzen ganz bequem um den Künstler herum, haben beste Sicht aufs Geschehen und kommen damit ins Gespräch.



Denn neben den üblichen Wundern möchte Sven Catello bei seiner neuen Veranstaltung noch mehr mit dem Publikum in Kontakt. Der Magier blickt dabei mit seinen Zusehern hinter die Kulissen und könnte so spannende Fragen beantworten, wie man Menschen ablenkt, wie Kunststücke entstehen oder auch die Sinnfrage der Zauberkunst.



Hier liegt es an den Zuschauern, diese Fragen zu stellen. Zusammen mit ihnen vollbringt Sven Catello magische Wunder, liest Gedanken, erzählt skurrile und persönliche Geschichten und zeigt physikalische Unmöglichkeiten.



Und dann kommt es am Samstag schon zu einem Höhepunkt des Zauberfestivals, denn bei „Zaubern im Westpark“ treten von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr verschiedene Künstler im Halbstundentakt auf der Westpark-Plaza auf.



Das Magic Dinner, das am Samstagabend im Hotel Domizil stattfindet, erfreut sich in diesem Jahr großer Beliebtheit beim Publikum, so dass die Nachfrage nach Karten hier besonders groß ist. Neben einem 3-Gang-Menü zeigen die Künstler ihr Können zwischen den Menügängen und sind dabei ganz nah an den Zuschauern.



Dort wird auch der Gaststar der Zaubertage erwartet: der Magier Rafael aus Belgien. Er trat schon in der gesamten Welt auf und ist für seine Originalität berühmt und wurde mit diversen Preisen ausgezeichnet. Tatsächlich ist er auch ein enger Freund und Berater von David Copperfield und kommt gerade von seinen Auftritten im legendären „Magic Castle“ in Los Angeles zurück.



Da er perfekt Deutsch spricht, kann jeder seine beiden Abendprogramme im Altstadttheater Ingolstadt am Sonntag und im Gutmann in Eichstätt am Montag verfolgen. Zudem spielt er den zweiten Teil als stummer Charakter „Ra’Fou“ und man lernt so seinen fantastischen Humor noch besser kennen. Diese Vorstellungen sind für Sven Catello der Kern der Ingolstädter Zaubertage und die beste Art, Zauberkunst zu erleben.



Natürlich können sich alle Kinder und Erwachsenen auf die schon lange etablierten Nachmittags-vorstellungen „Kinder im Zauberland“ in Ingolstadt und Eichstätt freuen. Und es gibt auch noch für alle Shows der Zaubertage Karten an den Vorverkaufsstellen im Westpark und der Touristeninformation in Ingolstadt oder im Internet unter www.zaubertage.de.



Übersicht:
26. Ingolstädter Zaubertage (auch in Eichstätt) von 26. Oktober 2023 bis 30. Oktober 2023

• Donnerstag, 26. Oktober 2023 um 19.30 Uhr in Vronis Ratschhaus in Ingolstadt: „Sven Catello… verblüfft!“ Zauberprogramm mit Sven Catello
• Samstag, 28. Oktober 2023 von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr im Westpark-Einkaufscenter Ingolstadt: „Zaubern im Westpark“ mit Sven Catello, Werner Link und Rafael
• Samstag, 28. Oktober 2023 um 19:00 Uhr im Hotel Domizil in Ingolstadt: „Magic Dinner“, 3-Gang-Menü und Zauberkunst mit Sven Catello, Werner Link und Rafael
• Sonntag, 29. Oktober 2023 um 14:00 Uhr und 16:00 Uhr im Ingolstädter Altstadttheater: „Kinder im Zauberland“, mit Sven Catello und anderen
• Sonntag, 29. Oktober 2023 um 19:00 Uhr im Ingolstädter Altstadttheater: „Verrückte Magie“, Zauberprogramm mit Rafael
• Montag, 30. Oktober 2023 um 16:00 Uhr im „Zum Gutmann“ in Eichstätt: „Kinder im Zauberland“ mit Sven Catello und anderen
• Montag, 30. Oktober 2023 um 19:00 Uhr im „Zum Gutmann“ in Eichstätt: „Verrückte Magie“, Zauberprogramm mit Rafael









Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kindermagazinde

 

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook