Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


Folgen Sie uns auf Facebook:
https://www.facebook.com/kindermagazinde

Freier Eintritt, tolles Programm und Fördervereins-Tombola beim traditionellen Tag der offenen Tür.

(tm) Am Sonntag, 5. November 2023, feiert der Nordhorner Tierpark bereits zum 28. Mal in seiner Geschichte den traditionellen Zootag. Der Eintritt in den Familienzoo ist an diesem Tag wie üblich für alle Besucher frei.



Tierpfleger, Handwerker, Verwaltung, Zooschule, Gastronomie und Förderverein des Zoos bieten wie in den Jahren zuvor zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm für die kleinen und großen Zoobesucher.



Es wird wieder viele spannende Informationsstände geben, wie von der Zooschule und den Grafschafter Naturschutzrangern. Aber auch die Infomobile der Jäger und des NABU Grafschaft Bentheim sind wieder mit von der Partie. Darüber hinaus wird es an mehreren Stellen einen Blick
hinter die Zoo-Kulissen geben, wie zum Beispiel bei einer Futterausstellung in der Schau-Futterküche, im Stall der Bisons oder in die Ställe der Afrikatiere. Bei einem Natur-Quiz im Arten- und Naturschutz-Netzwerkcamp neben der Zooschule können Kinder zudem mit etwas Losglück am Ende schöne Preise wie Eintrittskarten oder kleine Kuscheltiere aus dem Zooshop gewinnen.



Dank einer Förderung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung können an einem Kreativstand im Bereich des Vechtehofes kostenlos Tontöpfe kreativ bemalt und mit Blumensamen oder Schnittlauch bepflanzt werden.



„Vom Samen zur Pflanze“ - ein schöner Beitrag zum Schutz und Erhalt der heimischen Natur.
An zahlreichen Spielstationen im Park sorgt das Tierpark-Team zudem für jede Menge Spielspaß. Auch Ponyreiten und eine Hüpfburg sorgen für Spaß bei den kleinen Zoogästen. Die Einnahmen aus den Spieleinsätzen fließen in diesem Jahr wieder komplett in die Spendenkampagne für den Neubau
der Anlage für die hochbedrohten Amurleoparden.



Ein Blick in die historische Schmiede lohnt sich ebenfalls, denn hier werden die ehrenamtlichen Schmiede das Eisen in der Esse zum Glühen bringen, um es vor den Augen der Besucher zu bearbeiten. Die Korbflechter der Flechtwerkstatt zeigen hingegen am oder im Nijnhuuser Schöppken ihr Können.



Der Förderverein des Tierparks veranstaltet an der Cafeteria wie in jedem Jahr eine große Tombola. Dort gibt es den Losverkauf zugunsten des Vereins, der wie jedes Jahr wieder viele schöne Preise organisiert hat, die es an dem Tag zu gewinnen gibt. So wird manch ein Besucher mit vollen Taschen am Ende seinen Heimweg antreten.









Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/kindermagazinde

 

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook